Foliengewächshaus & Folientunnel

Was ist ein Folientunnel?

Foliengewächshaus Folientunnel PflanztunnelEin Pflanz- oder Folientunnel ist die kleinstmögliche und günstige Variante, um die geschützte Kultivierung von Pflanzen zu gewährleisten. Bei dieser Ausführung wird eine Kunststofffolie über die Trägerelemente gespannt und die im Beet befindlichen Pflanzen werden so vor Wettereinflüssen wie Frost, Starkregen und auch vor Vogel- und Insektenfraß geschützt. Diese Tunnel sind schnell aufgebaut und durch die verschiedenen Modelle ist hier für jeden Platzbedarf die passende Ausführung erhältlich.

Was ist ein Foliengewächshaus?

Ein Foliengewächshaus dagegen ist die flexible Variante zu einem festen Gewächshaus aus Glas, welches dauerhaft an der gleichen Stelle im Garten aufgebaut wird. Das Foliengewächshaus muss nur dann aufgebaut werden, wenn es wirklich gebraucht wird. Auch lässt sich dieses selbst im aufgebautem Zustand deutlich leichter bewegen, als ein festes Gewächshaus aus Glas. Im Gegensatz zu den Glas-Gewächshäusern sind die Varianten aus Folie deutlich preiswerter in der Anschaffung. Ebenso ist der Aufbau mit weitaus weniger Aufwand verbunden.

Bei beiden Ausführungen (Gewächshaus und Tunnel) wärmt sich der Innenraum bei Sonneneinstrahlung schnell auf und die Wärme wird gehalten, was ohne Folie nicht der Fall wäre. Dadurch bildet sich ein kleines Mikroklima, was das Wachsen und Gedeihen der Pflanzen deutlich begünstigt.

Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Ein Vorteil ist, dass für den Aufbau eines Gewächshauses mit Folie keine besonderen handwerklichen Fähigkeiten erforderlich sind. Die Metallrohre, die den Rahmen bilden, werden einfach zusammengesteckt. Die dazugehörige Folie wird dann einfach über das Gerüst gezogen. Bei den meisten Modellen sind bereits Fenster integriert, damit sich im Innenraum durch diese Möglichkeit der Belüftung kein Wärmestau bilden kann. Diese Gewächshäuser überstehen wegen der nachgebenden Folie gegenüber den Modellen aus Glas häufig auch Hagelschlag, ohne Schaden zu nehmen.

Ein Nachteil besteht darin, dass solch ein Gewächshaus im Freien durch starken Wind schnell zerstört werden kann. Daher muss das Konstrukt gut im Boden verankert werden.
Sie sollten um das Gewächshaus einen Graben ausheben, in dem die Folie dann eingeschlagen und befestigt werden kann. Diese zusätzliche Sicherheitsvorkehrung gestaltet den Aufbau dann doch ein wenig aufwendig.

Welche Pflanzen eignen sich für die Aufzucht?

Bei der Aufzucht von Pflanzen, Blumen oder Gemüse werden dem Hobbygärtner hier kaum Grenzen gesetzt. Selbst Früchte, die in unserem Klima und den Wetterbedingungen in dem Gartenboden nicht reifen würden, können in einem Foliengewächshaus oder Folientunnel angepflanzt werden. Es ist schon ein Unterschied zu den importierten Sorten aus dem Supermarkt, wenn Sie den Geschmack ihrer selbst gezüchteten Tomaten, Paprika oder Auberginen genießen können. Auch können Sie sicher sein, dass Ihr Obst und Gemüse nicht chemisch behandelt oder gar genetisch verändert wurde.

Was ist beim Aufbau und der Nutzung eines Foliengewächshauses und Folientunnels zu beachten?

Vor dem Aufbau sollte genau überlegt werden, welches der geeignete Platz im Garten ist. Hier spielt sowohl die Optik als auch die optimale Sonneneinstrahlung und der Windschutz eine entscheidende Rolle. Es ist nicht jedermanns Geschmack, von einer gemütlichen Sitzgruppe aus auf ein Foliengewächshaus zu schauen. Auch über die Nutzungsart sollte sich der Gartenliebhaber im Vorfeld Gedanken machen, um hier die richtige Entscheidung für das passende Modell treffen zu können.
Auf welche Merkmale sollte geachtet werden?

Je nach Größe des Foliengewächshauses oder des Folientunnels sollte auf eine stabile Ausführung des Rahmens geachtet werden. Das Material der Folie ist meist aus Polyethylen, das wasserfest und beständig gegen einige Substanzen ist. Eine ausreichende Höhe des Modells sollte auch beachtet werden, um ein angenehmes Arbeiten zu gewährleisten. Dadurch können auch höher wachsende Pflanzen wie beispielsweise Kiwis, Bohnenstauden oder Wein gut gedeihen. Obwohl die Gewächshäuser und Pflanzentunnel mit Folie deutlich günstiger in der Anschaffung sind, sind die Pflanzen darin gut gegen Witterungen und Umwelteinflüssen geschützt. Sofern Sie ein verschließbares Foliengewächshaus nutzen, kann dieses auch ganzjährig genutzt werden.

Unsere Empfehlungen

Modellname Link zum Modell Besonderheiten

Crocodile Trading Foliengewächshaus

>> Hier ansehen diverse Größen

Berlan Pflanztunnel

>> Hier ansehen Abmessung aufgestellt: 300 x 65 x 45 cm

Siena Garden Foliengewächshaus

>> Hier ansehen Stahlrohrgestell mit Gitterfolie

Deuba Foliengewächshaus

>> Hier ansehen diverse Größen

Beckmann Pflanztunnel

>> Hier ansehen optimales Wachstum