Gartenschlauchwagen – Schlauchwagen Test

Warum ein Gartenschlauchwagen?

Wahrscheinlich kennt jeder Gartenbesitzer das Problem in der trockenen Jahreszeit. Die Blumen, Pflanzen und Gräser brauchen Wasser und es hat seit Tagen nicht mehr geregnet. Das lästige laufen mit einer Gießkanne, welche im Durchschnitt zehn Liter fasst, ist für mittlere bis große Gärten eine eher ungeeignete Lösungsmethode. Ein Gartenschlauch zur Bewässerung ist hier die bessere Alternative. Doch ohne das passende Zubehör, wie zum Beispiel einen Schlauchwagen, ist auch die Handhabung eines Gartenschlauches sehr schwer. Ständig verdreckt er bei der Lagerung, man muss ihn dauernd nachziehen und schon der leichteste Knick im Schlauch verhindert einen optimalen Wasserdurchfluss. Ein Gartenschlauchwagen schafft da Abhilfe.


Für wen eignet sich ein Schlauchwagen?

Besonders Besitzer von mittleren bis großen Gärten ziehen aus einem solchen Wagen einen Vorteil. Es gibt Wägen, welche einen Schlauch von bis zu einer Länge von 100 Metern fassen können. Damit ist gewährleistet, dass man auch die hintersten Ecken eines Gartens erreichen kann und dabei mit Wasser versorgt ist. Ein ständiges Hin- und Herlaufen bleibt Ihnen somit erspart. Ebenso eignet sich ein Gartenschlauchwagen für Gärtner, welche einen besonders verwinkelten Garten besitzen. Mit einem solchen Wagen erreichen Sie mühelos jede beliebige Stelle.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Vor dem Kauf sollten Sie sich unbedingt über die Gegebenheiten Ihres Gartens und den Verwendungszweck des Wagens im Klaren sein. Besitzen Sie zum Beispiel einen sehr weitläufigen und verwinkelten Garten, dann kann für Sie ein fahrbarer Gartenschlauchwagen von Vorteil sein. Wird eher etwas für die unkomplizierte Lagerung des Schlauches gesucht, welche ein verheddern verhindern soll, dann ist ein Produkt mit integrierter Wandhalterung die bessere Wahl. Ebenfalls ist es wichtig zu beachten, dass diese Wägen ein unterschiedliches Fassungsvolumen besitzen. Nicht jeder Wagen kann jede Schlauchlänge aufnehmen. Daher sollten Sie unbedingt die Länge des Gartenschlauches beachten.

Welche Gartenschlauchwagen sind empfehlenswert?

Grundsätzlich sind zwei Gartenschlauchwagen-Anbieter sehr zu empfehlen: Zum einen sind es Produkte der Marke Gardena und zum anderen Gartenschlauchwagen der Firma Wolf. Beide Unternehmen bieten qualitativ hochwertige Gartenschlauchwagen in einem moderaten Preis-Leistungsverhältnis an.
Bei der Marke Gardena sind die Produkte Gardena 8000-20 Classic Schlauchwagen 60 TS und der Gardena 8009-20 Classic sehr zu empfehlen. Diese unterscheiden sich in Größe und Verwendungszweck voneinander. Jeder bietet allerdings auf seinem Gebiet individuelle Vorteile.

Der Gardena 8000-20 ist der etwas größere Vertreter der beiden. Er ist für maximal 60 Meter Schlauch ausgelegt und somit für größere Gärten geeignet. Außerdem ist er auf Rollen gelagert und kann somit beliebig mitgezogen und abgestellt werden. Der Höhenverstellbare Griff bietet den Vorteil eines optimalen Zugkomforts. Der Gardena 8009 Gartenschlauchwagen fasst zirka 20 Meter Schlauch. Daher ist er für eher kleinere bis mittlere Gärten geeignet. Die freilaufende und klappbare Handkurbel an der Seite des Gerätes ermöglicht eine einfache Handhabung und den Vorteil platzsparend verstaut werden zu können. Durch die Kompaktheit des Wagens ist eine Befestigung an der Wand ohne Probleme möglich. Der integrierte Nachtropfstopp bietet den Vorteil, dass ein Auslaufen des Wassers beim Transport verhindert wird. Der Schlauchanschluss ist abgewinkelt. Dadurch garantiert der Gartenschlauchwagen zu jeder Zeit einen optimalen Wasserdurchfluss.

Die beiden Produkte der Firma Wolf, der „Maxi de Luxe“ WS 80 Z und der Schlauchwagen WS 50 Z bieten ihre ganz eigenen Vorteile. Der “ Maxi de Luxe“ ist für eine Schlauchlänge von 80 Metern ausgelegt. Damit ist er für große Gärten geeignet. Die hochwertig verzinkte Verarbeitung bietet den Vorteil, dass Rost keine Angriffsfläche hat. Der Schlauchwagen kann problemlos im Freien stehen. Eine Messingkupplung am Schlauch verhindert ein Abdrehen des Schlauches beim Ausrollen. Durch einen sehr soliden Fuß garantiert dieser Gartenschlauchwagen stets einen festen Stand. Der Schlauchwagen WS 50 Z erfüllt diese Vorteile ebenso, nur fasst er zirka 50 Meter Schlauch. Dafür ist er preislich auch ein wenig günstiger. Dieses Produkt verfügt im Gegenzug noch über einen Wasserstopp, welche ein Auslaufen des Wassers verhindert. Dieser Gartenschlauchwagen ist auch ein wenig kleiner und bietet somit eine bessere Wendigkeit und Handhabung.

Fazit

Beide Marken produzieren solide und praktische Modelle. Ein Gartenschlauchwagen gehört für jeden Gartenbesitzer und Hobbygärtner zur Grundausstattung. Je nach Größe des Gartens bieten Hersteller ein speziell darauf zugeschnittenes Produkt an. Alternativ kann man auch auf andere Bewässerungsmethoden zurückgreifen. Ein Schlauchaufroller benötigt keinen extra Wagen und wird an der Wand befestigt, ist allerdings auch weniger flexibel. Der Flexischlauch ist besonders platzsparend, da er sich ausdehnen kann. Möglicherweise kommt für Sie aber auch der Einsatz eines Rasensprengers in Frage.

>> Eine große Auswahl unterschiedlichster Schlauchwagen finden Sie hier <<