X

Stabmattenzaun

Startseite » Gartenzaun » Stabmattenzaun

Stabmattenzaun & Stabgitterzaun – Einstabmattenzaun oder Doppelstabmattenzaun kaufen?

Der Stabmattenzaun und seine Varianten

Wenn mehrere Metallstäbe in längs- und Querrichtung mit einander verschweißt wurden, ergibt das ein Element für einen Stabmattenzaun. Das Metall, meist Stahl, wird durch eine Beschichtung aus Kunststoff oder Lack vor Korrosion geschützt. Die Bauweise der Elemente ermöglicht fast jedes Format und ist damit für viele Arten der Einfriedung geeignet. Da so ein Stabgitterzaun selbst bei größeren Höhen sehr stabil ist, ist er gerade bei Industrie und Gemeinden sehr beliebt. Auch die lange Lebensdauer dieser Zäune ist ein großer Vorteil, da sie sehr lange Zeit weder repariert noch erneuert werden müssen.

Die einzelnen Elemente werden an den meist viereckigen Pfosten mit Klammern befestigt. Es müssen also nur die Pfosten im Abstand der Elementbreite gesetzt werden. Weitere Arbeiten wie bei einem Maschendrahtzaun sind nicht nötig. Der Stabgitterzaun bietet bei der Haltbarkeit, der Stabilität und bei der Aufstellung klare Vorteile. Allerdings können bei zu großer Gitterbreite diese Zäune leicht erklommen und überwunden werden. In diesem Fall sind entweder kleine Gitterweiten oder andere Sicherungsmaßnahmen zu wählen. Private Grundstücksbesitzer nutzen den Stabmattenzaun, um eine feste Einzäunung zusätzlich neben einer Hecke zu besitzen. Auch wenn eine freie Sicht über das Grundstück hinaus erwünscht wird, eignet sich ein Mattenzaun. Die feinen Metallstäbe behindert die Aussicht nur ganz minimal.

Einstabmattenzaun oder Doppelstabmattenzaun?

Wie der Name schon vermuten lässt, werden beim Einstabmattenzaun in Längs- und Querrichtung jeweils nur eine Lage der Stäbe verwendet. Zäune dieser Bauweise lassen sich in allen Richtungen leicht durchbiegen. Die nicht ganz so große Stabilität dieser Zäune birgt die Gefahr des Verbiegens beim Übersteigen. Diesen Nachteil können Sie jedoch durch dickeres Material ausgleichen. Der Doppelstabmattenzaun besitzt meist in der Querrichtung eine zweite Lage der Metallstäbe. Dadurch erhöht sich die gesamte Stabilität. Auch der optische Eindruck ist harmonischer, da die Längsstreben eine Art Rahmen besitzen. Soll der Zaun nur die Hecke als Grenze verstärken, kann ruhigen Gewissens der Einstabmattenzaun genommen werden. Die eigentliche Grenze bildet schließlich die Hecke und nicht der Zaun. Hier kommt auch die Flexibilität zum tragen. Die Pflanzen der Hecke können sich in begrenztem Maß etwas Freiraum beim Wachsen schaffen. Der Doppelstabmattenzaun wird vor allem dann genutzt, wenn der Zaun nicht verdeckt wird. Da meist die Querstreben doppelt sind, ergibt das einen Abschluss der Oberkante, was dann viel harmonischer erscheint.

Was noch zu beachten wäre

Bei der Wahl der Zaunpfähle sollten Sie auf die viereckigen Varianten zurückgreifen. Hier bekommt Ihr Stabgitterzaun genügend Auflagefläche und ist am Ende natürlich auch sehr stabil. Außerdem müssen Sie den Abstand der Pflähle sehr genau einhalten, da die Elemente eine recht kleine Toleranz besitzen. Zu große oder zu kleine Lücken ergeben bei der Montage sonst recht unangenehme Probleme. Auch die Pfosten sollten sie tief genug im Boden versenken. Zur Verstärkung sollten die Pfähle zusätzlich einzementiert werden. Auch bei der Beschichtung gibt es große Unterschiede. Das Einhüllen in Kunststoff ist zwar günstiger, aber hier kann schon bei der Montage eine Beschädigung auftreten, die dann lange Zeit unbemerkt zu Korrosion führen kann. Wesentlich haltbarer ist die Pulverbeschichtung. Sie verzeiht auch schon mal kleine Kollisionen mit dem Rasenmäher. Hier sollten Sie die bessere Haltbarkeit wählen.

Unsere Empfehlungen

Modellname Link zum Modell Größe

BBT Doppelstabmattenzaun

>> Hier ansehen
  • 163 cm hoch

  • 20 Meter lang

BBT Doppelstabmattenzaun

>> Hier ansehen
  • 183 cm hoch
  • 10 Meter lang

BBT Doppelstabmattenzaun

>> Hier ansehen
  • 163 cm hoch

  • 10 Meter lang

Zentrallager Zaunmatten

>> Hier ansehen
  • 200 x 75 cm

Zaunmatten Sichtschutz

>> Hier ansehen
  • 19 cm hoch