Gasheizstrahler / Gasheizer Test & Ratgeber – Wie schneiden Heizstrahler mit Gas ab?

Was ist ein Gasheizstrahler?

Gasheizstrahler - Gasheizer Test - GasstrahlerBei einem Gasheizstrahler handelt es sich grundsätzlich um ein sehr funktionelles Gerät, welches sich auf verschiedene Arten nutzen lässt: Zum Einsatz kommen kann der Gasstrahler unter anderem auf der Terrasse, dem Balkon oder auch im Garten. Andere Möglichkeiten sind der Einsatz in Restaurants oder auch auf Events im Freien, wo Wärme benötigt wird. Der große Vorteil ist, dass ein Heizstrahler mit Gas völlig ohne Stromanschluss auskommt und in der Regel flexibel einsetzbar ist. So ist ein Transport zu einem anderen Ort meist kein Problem.

Wie funktioniert ein Gasstrahler?

Damit ein Gasheizstrahler Wärmeenergie herstellen kann, gibt es zwei verschiedene Varianten: Eine Option ist die Verbrennung von Brennstoff, eine andere ist die Stromerzeugung, die dann in Wärmeenergie umgewandelt wird. Brennstoffe wie Kohle oder Holz sind schon seit Jahrhunderten weit verbreitet, doch auch Gas wird häufig in verschiedenen Wärmegeräten genutzt. Gasheizer arbeiten jedoch in den meisten Fällen mit Strahlungswärme, welche allerdings nur im indirekten Sinne von der Gasflamme ausgeht. Sobald der Heizstrahler entzündet bzw. eingeschaltet wird, sorgt die Gasflamme für die Erzeugung von Strahlungswärme, die sich durch einen speziellen Reflektor steuern lässt. Auf diese Weise wird es innerhalb weniger Minuten angenehm warm in der direkten Umgebung.

Welche Vorteile bietet die Nutzung eines Heizstrahlers mit Gas?

Ein großer Vorteil eines Gasstrahlers ist, dass nicht die Gasflamme, sondern die erwärmte Abstrahlfläche für die Wärmeerzeugung zuständig ist. Das bedeutet: Die Strahlung erwärmt nicht die Luft rund um den Gasheizstrahler, sondern die Objekte. Sie funktionieren also ähnlich wie Infrarotstrahler, die ebenfalls nicht die Umgebungsluft erwärmen. Daher werden Heizstrahler mit Gas vorzugsweise im Außenbereich genutzt. Kalte Temperaturen oder Wind haben dabei keinerlei Einfluss auf die Wirkung der Strahlung – sie kann ungehindert auf die Menschen auftreffen, die sich in der Nähe des Gasheizers befinden und so für ein angenehm warmes Gefühl sorgen. Die Wärme wird schon nach wenigen Minuten in der gewünschten Intensität abgegeben. Pro Stunde kann ein Gasstrahler im Durchschnitt 10 kW erzeugen.

Wie bedient man einen Gasheizer?

Ein Gasheizstrahler ist in kürzester Zeit einsatzbereit und daher besonders praktisch, wenn es darum geht, schnell für Wärme zu sorgen. Besondere technische Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Wie viel Gas für den Betrieb erforderlich ist, hängt vom jeweiligen Gerät ab. Werfen Sie dafür im Vorfeld einen Blick in die Angaben des Herstellers. Der erste Schritt vor der Inbetriebnahme ist, die Gasflasche am Gasheizer zu befestigen und anschließend sämtliche Sicherheitsmaßnahmen zu überprüfen. Erst danach sollte das Gerät eingeschaltet werden. Auch hängt die Heizleistung von der Größe des Strahlers ab. Wichtig ist, dass eine Abschaltautomatik und eine elektronische Zündung vorhanden sind. Gleichzeitig sollte sich die Temperatur möglichst stufenlos regulieren lassen.

Die Installation bzw. Aufstellung eines Gasheizstrahlers gestaltet sich in der Regel recht einfach und hängt davon ab, wie schwer und groß das Gerät ist. Grundsätzlich gilt jedoch: Je länger die Brenndauer bei einem Gasheizstrahler ist, desto einfacher lässt sich das Gerät handhaben, denn dann muss der Austausch der Gasflasche nur seltener erfolgen. Weil ein Gasheizer im Betrieb eine starke Hitze entwickelt, muss darauf geachtet werden, dass sich keine brennbaren Objekte in der näheren Umgebung befinden – denn ansonsten besteht akute Brandgefahr! Auch sollte vermieden werden, bestimmte Teile des Strahlers zu berühren, wenn das Gerät in Betrieb ist.

Welche Modelle sind empfehlenswert?

Modellname Link zum Modell Leistung Material

Amazon Basics Heizpilz Gas

>> Hier ansehen << 13,5 kW Edelstahl

Einhell KGH 4200 Keramik Gasheizer

>> Hier ansehen << 4200 Watt Keramik

Activa Pyramide Cheops

>> Hier ansehen << 10,5 kW Edelstahl

Enders Terrassenheizer Gas Elegance

>> Hier ansehen << 8 kW Edelstahl

Enders Terrassenheizer Gas POLO

>> Hier ansehen << 6 kW Edelstahl