Rasendünger mit Unkrautvernichter (und Moosvernichter)

Das Kombiprodukt Rasendünger mit Unkrautvernichter kurz erklärt

Rasendünger mit Unkrautvernichter und MoosvernichterWie es der Name schon verrät, handelt es sich bei dieser speziellen Form des Rasendüngers um ein kombiniertes Produkt aus Dünger und Unkrautvernichtungsmittel. Denn Unkraut kann sich sehr hartnäckig im Rasen festsetzen und lässt den Garten schnell ungepflegt erscheinen. Daher kann nach dem Winter ein Rasendünger mit Unkrautvernichter Wunder bewirken, sodass das Unkraut abstirbt und das Gras durch das Düngemittel gekräftigt wird.

Wie wirkt die Kombination aus Dünger und Unkrautvernichtung?

Das Unkraut ist schwer von Hand zu entfernen, da die Wurzeln stark verzweigt sind. Im Gegensatz dazu haben Gräser nur einkanalige Wurzeln. Diesen Unterschied macht sich das Kombinationsprodukt zu Nutze, indem es Wurzeln mehrkanaliger Pflanzen angreift. Die Folge ist das Absterben des Unkrauts. Im Gegensatz dazu werden die Gräser, als Pflanzen mit einkanaligen Wurzeln, mit Nährstoffen versorgt und somit gestärkt. Daher ist die chemische Unkrautbekämpfung effektiver als die manuelle. Denn beim Rausreißen des Unkrauts bleibt meistens noch Wurzelwerk übrig, weshalb das Unkraut wiederkehrt. Außerdem wird bei der manuellen Variante auch das Gras in Mitleidenschaft gezogen und oftmals ungewollt herausgerissen.

Vor- und Nachteile

Es liegt auf der Hand, dass Rasendünger mit Unkrautvernichter in der Kombination mit wenig Arbeitsaufwand ein schönes Ergebnis erzielen. Dabei werden aber auch recht hübsch anzusehende Wildkräuter, beispielsweise Gänseblümchen, vernichtet. Wenige Tage nach der Anwendung sollte es auch nicht regnen. Daher ist es ratsam, vor der Anwendung den Wetterbericht der nächsten Tage zu beachten. Aber wenn es zu lange nicht regnet, muss mit Bewässerung nachgeholfen werden. Ansonsten droht eine Verbrennungsgefahr der Gräser. Zum Schutz vor Verbrennung darf die Schnitthöhe auch nicht zu niedrig sein. Durch den Rasendünger hält sich der satte, grüne Rasen lange und Löcher im Rasen werden geschlossen. Aber bei unsachgemäßer Handhabung, kann es zu einer schädlichen Überdüngung des Rasens kommen. Außerdem ist das Betreten des frisch gedüngten Rasens zunächst für Kinder und Tiere nicht empfehlenswert. Doch bei einer richtigen Verwendung gemäß der Herstellerangaben gibt es in dieser Hinsicht nichts zu befürchten.

Rasendünger mit Unkrautvernichter und Moosvernichter in einem Produkt

Je nach Zustand des Rasens hilft aber der Rasendünger mit Unkrautvernichter alleine nicht weiter, da er zusätzlich von Moos besiedelt wird. Daher gibt es noch eine Art Weiterentwicklung des Produktes mit einem zusätzlichen Moosvernichter. Es stärkt ebenso die Gräser aber vernichtet neben dem Unkraut auch noch Moos.

Was gibt es beim Kauf zu beachten?

Bevor Sie also losziehen, um sich einen Rasendünger zu kaufen, sollten Sie wirklich überlegen, welche Behandlung Ihr Rasen benötigt. Denn die Überdüngung führt kurzzeitig zu unschönen gelben Verfärbungen. Lassen Sie sich am besten auch im Geschäft beraten.

Alternativen

Natürlich kann man auch von Hand die Unkräuter entfernen. Doch das ist sehr zeitaufwändig und weniger effektiv als ein Dünger. Neben den chemischen Düngemitteln gibt es auch organische Dünger. Diese stärken die Wurzeln des Rasens, sodass er gestärkt ist und die Unkräuter verdrängt. Besonders gut eignet sich Eisendünger zur Moosvernichtung. Auch Rasenkalk kann als natürliche Alternative als Moosvernichter eingesetzt werden. Wer dem Unkraut auf natürlichem Wege nicht Herr wird, der kann dieses mit einem Unkrautbrenner komfortabel und effektiv vernichten. Zur guter Letzt kann auch ein Unkrautstecher helfen gezielt unliebsames Gewächs zu beseitigen.

Gesetzliche Vorgaben

Um das Grundwasser nicht zu belasten, darf darf der Dünger je nach Produkt ein- oder zweimal im Jahr zwischen April und September gemäß der Herstellerangaben verwendet werden. Bei Grundwasserverschmutzung kann man mit Geldstrafen oder auch Freiheitsstrafen belangt werden.

Unsere Empfehlungen

Modellname Link zum Modell Menge extra Moosvernichter?

Wolf Garten 2 in 1

>> Hier ansehen 9 KG nein

Substral Rasendünger mit Unkrautvernichter

>> Hier ansehen diverse Größen nein

Compo Floranid

>> Hier ansehen 12 KG nein

Compo Floranid Rasendünger mit Unkrautvernichter und Moosvernichter

>> Hier ansehen diverse Größen ja

Beckmann im Garten

>> Hier ansehen 5 KG nein