Rasenkantenstecher

RasenkantenstecherMit einem Rasenkantenstecher sorgen Sie für gepflegte Ecken und Kanten an Ihrem Rasen. Das praktische Gartenwerkzeug eignet sich für alle Rasenflächen und ist mit einem halbmondförmigen Blatt ausgerüstet. Diese spezielle Form ermöglicht ein einfaches und sauberes Abstechen der Rasenkante. Mit dem spatenähnlichen Gerät können Sie ebenfalls in Kurven arbeiten und erhalten eine exakte und saubere Linie. Der mit einer scharfen Klinge ausgestattete Rasenkantenstecher ist die beste Option, wenn die Verwendung einer Rasenkantenschere nicht den gewünschten Erfolg bringt.

Exakt abgestochene Ecken und Kanten mit dem richtigen Rasenkantenstecher

Ein Kantenstecher unterscheidet sich von einer Rasenkantenschere dadurch, dass letztere vor allem zum Kürzen von Grashalmen eingesetzt wird. Beim Stechen der Rasenkanten mit einem Kantenstecher wird zwischen der Rasenfläche und dem angrenzenden Bodenstück ein Graben geschaffen und dadurch ein gepflegtes Gesamtbild geschaffen. Die Geräte verfügen über ein spezielles Spatenblatt, das in regelmäßigen Abständen nachgeschliffen werden muss. Rasenkantenstecher sind in drei unterschiedlichen Varianten erhältlich. Es gibt Modelle, die mit einem Spatenblatt ohne Stiel ausgestattet sind ebenso wie Geräte mit einem Spatenblatt mit abnehmbaren Stiel oder einem Spatenblatt mit festem Stiel.

Hochwertige Ausrüstung und einfache Handhabung

Während das Spaltblatt aus Metall besteht, wird das Material des Stiels meist aus Holz, Fiberglas, Metall oder Kunststoff angefertigt. Für eine hohe Kraftübertragung sorgt der T-Griff. Außerdem sind die kompakten Gartenwerkzeuge mit einer Trittkante ausgestattet. Kantenstecher gibt es nicht nur mit halbmondförmigen Blättern. Sie erhalten auch Varianten mit einem Blatt in Trapezform. Diese Geräte bieten eine kleine gerade Fläche, während der überwiegende Teil des Blattes schräg ist. Dadurch können Sie den Rasen leichter abstechen. Wenn Sie einen Kantenstecher in Fußballenform erwerben, schnallen Sie Ihren Fuß über das Schneideblatt und stechen die Rasenkante während des Laufens ab. Ein walzenförmiger Rasenkantenstecher ist mit einer auf dem Stiel montierten Walze mit Messern ausgerüstet. Beim Abstechen des Rasens laufen Sie die entsprechende Fläche mithilfe der Walze ab, während die Messer die Rasenkante abschneiden.

Für den professionellen Einsatz und für größere Rasenflächen gibt es motorbetriebene Geräte, die durch einen Benzinmotor betrieben werden. Mit diesem Gerät laufen Sie einfach die Rasenkante ab und der Kantenstecher sticht Ecken und Kanten sauber ab. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, sollten Sie den vorgesehenen Kantenverlauf mit einer Schnur abspannen. Nachdem Sie den Rasenkantenstecher in einer leicht geneigten Richtung in die Erde gestochen haben, führen Sie das Gerät mit wiegenden und schiebenden Bewegungen an der Rasenkante entlang. Bei einem geraden Kantenverlauf können Sie den Kantenstecher ebenfalls von oben nach unten stechend verwenden. Nach Beendigung der Arbeiten sammeln Sie die Rasenstücke einfach vom Boden ein.

Was ist wichtig beim Kauf eines Rasenkantenstechers?

Wenn Sie gern rückenschonend im Stehen arbeiten möchten, sollten Sie ein Modell mit einem langen Stiel bevorzugen. Für eine äußerst exakte Linienführung eignet sich ein Rasenkantenstecher, der über einen halblangen Stiel verfügt. Hochwertige Kantenstecher sind aus soliden Materialien hergestellt und stabil verarbeitet. Sie verfügen meist über Blätter aus Stahl oder anderen gleichwertigen Materialien. Ein lange haltbares Gerät ist mit einem Holzgriff aus wertvollen Eschenholz oder mit einem Aluminiumgriff ausgerüstet.

Unsere Empfehlungen

Modellname Link zum Angebot Stiel ja/nein? Besonderheiten

Bulldog Premier

>> Hier ansehen ja sehr stabil

Gardena 3149-20 Kantenstecher

>> Hier ansehen nein günstig

Fiskars Solid

>> Hier ansehen ja aus Borstahl

Wolf Halbmond-Kantenstecher

>> Hier ansehen nein günstig

Wolf Kantenstecher

>> Hier ansehen ja günstig