Regensammler / Regenwasserfilter / Fallrohrfilter

Regensammler - Regenwasserfilter - FallrohrfilterDeutschland ist eine dicht besiedelte Region in Mitteleuropa, die gleichzeitig eine hohe jährliche Regen-Niederschlagsmenge aufweist. Allerdings wird das auf die Dächer fallende Regenwasser nicht direkt dem Grundwasser zugeleitet, sondern wandert zuerst über die Kanalisation in die Kläranlagen, wobei dies völlig unnötig ist und sogar erhöhte Kosten bei den Klärwerksbetreibern verursacht, denn das von den Dächern stammende und eigentlich saubere Regenwasser muss genau wie Schmutzwasser durchgepumpt werden. Letztlich ist nicht genutztes Regenwasser mitverantwortlich für die Kosten bei der Abwasseraufbereitung, was sich wiederum in den Rechnungen für Wasser und Abwasser niederschlägt. Regenwasser kann jedoch mit einem Regensammler gespeichert, über einen Regenwasserfilter gereinigt und vielfältige Zwecken im Haushalt und natürlich im Garten zugeführt werden.

Was ist ein Regensammler?

In der Regel werden die an der Traufe des Daches angebrachten Dachrinnen mit einem oder mehreren Fallrohren verbunden, die das vom Dach abgeleitete Regenwasser direkt in die Kanalisation ableiten. Der Regensammler wird nun in dieses Fallrohr eingebaut und leitet das Regenwasser statt in die Kanalisation in einen entsprechenden Regenwasserbehälter ab, weshalb dieser auch Fallrohrfilter genannt wird. Der Regensammler leitet also das vom Dach kommende Wasser um, damit es direkt für bestimmte Zwecke verwendet werden kann.

Wie funktioniert ein Regensammler und wozu wird dieser verwendet?

Die Bauarten der Regensammler sind unterschiedlich, jedoch ist bei allen das gleiche Grundprinzip zu finden. Im Fallrohrfilter befindet sich ein konisch zulaufendes Sieb mit vertikal verbauten Rillen. Dieses Sieb ist im oberen Durchmesser größer als der Durchmesser des Fallrohres, in das der Regensammler eingebaut ist. Nach unten verjüngt sich das Sieb. Das über die Dachrinnen in das Fallrohr geleitete Wasser fliest überwiegend an den Wänden des Fallrohres entlang und fällt nicht etwa mittig herab. Dadurch wird das Wasser durch das Sieb des Fallrohrfilters geleitet, dort in einer hinter dem Sieb liegende Rinne geführt um letztlich über das Ausgangsrohr im Regenwassertank zu landen. Im Regenwasser mitgeführte gröbere Verunreinigungen wie Blätter von Bäumen oder kleine Zweige werden durch den Regensammler direkt in die Kanalisation weiter geführt und belasten so in keiner Weise das gesammelte Regenwasser. Gerade organische Bestandteile wie Zweige und Blätter können im Nachhinein die Bildung von Algen und Bakterien im Regenwassertank fördern.

Wie sollte man einen Regensammler anschließen?

Der Anschluss des Regensammlers erfolgt üblicherweise abhängig vom Zulauf des jeweiligen Wasserspeichers. So wird der Fallrohrfilter etwa bei einer 120 cm hohen Regenwassertonne, die direkt vor oder neben dem Fallrohr aufgestellt ist, oberhalb der Tonne in das Fallrohr eingepasst. Sollte ein direkter Anschluss nichtmöglich sein, weil die Tonne oder der Behälter einen vom Fallrohr weiter entfernten Standort erhält, muss darauf geachtet werden, dass die Zuleitung ein Gefälle beinhaltet, um einen Rückstau zu vermeiden.

Weshalb benötigt man einen Regenwasserfilter?

Regenwasser wird für die unterschiedlichsten Zwecke benötigt, wobei zur Verwendung oft auch Pumpen und Ventile genutzt werden, um das Wasser zu befördern. Je sauberer das gesammelte Regenwasser ist, desto geringer ist die Gefahr, dass die Dichtungen in Ventilen und Pumpen verschmutzen und nicht mehr funktionieren. Dafür werden entsprechende Regenwasserfilter eingesetzt, die je nach Bauart grobe bis sehr feine Partikel, etwa Sand, ausfiltern.

Worauf sollte man beim Kauf eines Regenwasserfilters achten?

Der Regenwasserfilter ist wie der Regen-Sammler auf den Durchmesser des Fallrohres abgestimmt, dementsprechend sollte vor dem Kauf der Durchmesser des Fallrohres festgestellt werden. Ein weiterer Faktor ist die Höhe des Fallrohres, denn mit zunehmender Höhe steigt die Fallgeschwindigkeit des Wassers, wodurch wiederum je nach Regenwasserfilter bzw. Regensammler die Funktion beeinträchtigt werden kann.

>> Eine große Auswahl unterschiedlichster Regensammler finden Sie hier <<