Treppensackkarre

Die Arbeit im eigenen Garten empfinden viele Menschen als äußerst befriedigend. Sie genießen es, ihn wahlweise in ein Blumenmeer zu verwandeln, einen Ziergarten mit sauber getrennten Rabatten und englischem Rasen zu kultivieren, oder sich an exotischeren Konzepten aus Fernost und Asien zu erfreuen. Eines haben diese Gärten gemeinsam: Sie brauchen viel Engagement und Pflege.

Gartenliebhaber schwärmen von ihren Arbeitseinsätzen im Grünen, nicht jedoch von der anstrengenden körperlichen Arbeit, die damit verbunden ist. Blumenerde will herangeschafft, Steine und andere Zierelemente wollen platziert, schwere Kübel richtig positioniert werden. Das zehrt an den Kräften und geht in den Rücken. Müssen dazu ein paar Stufen oder Treppen zwischen Garage und Garten überwunden werden, hilft eine Sackkarre für die Treppe beim Tragen.

Was ist eine Treppensackkarre?

TreppensackkarreAnders als der Name vermuten lässt, ist an dem Vehikel weit und breit kein Sack in Sicht. Vielmehr werden diese Konstruktionen – bestehend aus einem hochgestellten, kippbaren Rahmen, seitlich angebrachten Rädern und einer schaufelartigen Plattform unten – zum Transport von Säcken und verschiedenen anderen schweren Gegenständen genutzt. Die Treppensackkarre – in Österreich wird sie auch Sackrodel genannt – verfügt auf jeder Seite über drei sternförmig angeordnete Hartgummiräder, die ein kontrolliertes und kraftsparendes Bewegen der Lasten über Stufen oder Treppen erlauben.

Wie funktioniert eine Sackkarre für die Treppe?

Diese Treppensteiger Sackkarren sind so konzipiert, dass auf beiden Seiten jeweils ein Rad auf der Stufe aufliegt, während die anderen die nächste Stufe nach oben oder unten überbrücken können. Eine besonders ruckelfreie Variante ist die 5-Rad-Sternbereifung. Sie minimiert nochmals den nötigen Kraftaufwand. Selbstverständlich können sie auch Lasten auf ebener Fläche transportieren.

Was unterscheidet die Treppensackkarre von der gewöhnlichen Sackkarre?

Gewöhnliche Sackkarren haben rechts und links jeweils nur ein Rad. Diese sind in der Regel größer als die der Treppenkarre und aufblasbar, aber auch Vollgummireifen sind auf dem Markt.

Für wen eignet sich das Gerät?

Die Treppensackkarre ist ein einfach zu handhabendes Hilfsmittel um schwere Gegenstände wie Säcke mit Blumenerde, Blumenkübel und andere Gartengerätschaften mit einem Minimum an Kraftaufwand zu transportieren. Sie kann von jedem Erwachsenen benutzt werden, auch von älteren Menschen oder Menschen mit weniger Kraftreserven. Dennoch sollte bei der Verwendung darauf geachtet werden, nicht zu schwere Lasten zu befördern. Zum einen haben diese Treppenkarren je nach verarbeitetem Material und Ausführung eine Belastungsobergrenze. Zum anderen kann es beim Wechsel von einer Stufe auf die nächsttiefere auch dazu kommen, dass das Gewicht stärker nach unten zieht als gedacht.

Was ist beim Kauf einer Sackkarre für die Treppe zu beachten?

Vor dem Kauf einer Treppensteiger-Sackkkarre sollte überlegt werden, wofür dieses Hilfsmittel eingesetzt, wer es vor allem nutzen und wo es zwischendurch gelagert werden soll. Im Handel sind Sackkarren aus Aluminium, Edelstahl oder Stahlrohr erhältlich. Letztere empfehlen sich, wenn Lasten über 150 Kilogramm bewegt werden sollen. Sie sind zwar schwerer als die Aluminium-Ausführungen, bringen dafür aber die größere Stabilität mit. Wer allerdings unter 150 Kilogramm an Lasten transportieren möchte, hat auch die Möglichkeit zu einer klappbaren Version zu greifen. Diese braucht nicht so viel Platz und lässt sich leichter im Schuppen oder in der Garage verstauen.

Soll der Treppensteiger von unterschiedlichen Personen genutzt werden, könnte sich ein ausziehbares Modell anbieten. Griffe in der richtigen Höhe – bezogen auf die Körpergröße des Verwenders – erleichtern die Verwendung und sind kraftsparend. Die nach hinten geneigte Treppensackkarre sollte noch gut gegriffen werden können, ohne den stabilen Stand auf der Treppe opfern zu müssen.

Unsere Empfehlungen

Modellname Link zum Modell max. Last

Genius UpCart Treppensteiger-Sackkarre

>> Hier ansehen 45,5 KG

Stahlrohr Treppenkarre

>> Hier ansehen 200 KG

Pro Bau Tec Treppensackkarre

>> Hier ansehen 150 KG

Pro Bau Tec Treppensteiger-Sackkarre

>> Hier ansehen 150 KG

D&F Treppenkarre

>> Hier ansehen 200 KG