Wandtank

WandtankBislang ist es üblich gewesen, Regenwasser für Haus, Hof und Garten in einer oder mehreren Regentonnen zu sammeln. Doch die Ansprüche insbesondere an die Ästhetik steigen. So setzten sich in den letzten Jahren immer mehr Regenwassersysteme mit sogenannten Wandtanks durch.

Wandtank oder Regentonne?

Wandtanks sind Behälter zur Regenwasseraufbewahrung, die platzsparend direkt an der Haus- oder Laubenwand befestigt werden. Dabei sind die Vorteile durchaus offensichtlich. Der Wasserbehälter wird direkt an der Wand fixiert, wobei dadurch mehr Sicherheit gegeben ist, kann doch der Behälter gerade, wenn er kein Wasser enthält, nicht durch Wind oder andere äußere Einflüsse bewegt oder womöglich umgestürzt werden. Die platzsparenden Vorteile liegen indes auf der Hand, denn eine Installation direkt an der Regenablaufrinne erlaubt größere Bauhöhen und dadurch ein wesentlich größeres Fassungsvermögen als die bisher üblichen klassischen Regentonnen oder Regenfässern. Diese modernen stationären Regenwassersammelsysteme, zu denen auch der Wandtank Slim gehört, lassen sich praktischerweise problemlos durch weitere Module erweitern und bieten dadurch noch mehr Rauminhalt. Wandtanks werden in den verschiedensten Größen angeboten, so gibt es Tanks ab 100 Liter Fassungsvermögen bis zu 1000 Liter und mehr.

Worauf sollte man bei einem Wandtank achten?

Bei dem Kauf eines oder mehrerer Wandtanks sollte man prüfen, ob die mitgelieferten Auslaufhähne, anderes Zubehör sowie Gewindegrößen, zu bereits vorhanden Teilen eines Bewässerungssystems passen. Meist sind diese Bauteile jedoch standardisiert aber mit einem Blick darauf, sollte vor einer Neuanschaffung nicht gespart werden. Nachteiliges lässt sich über die modernen Wandtanks kaum finden, sind sie doch aufgrund der verwendeten hochwertigen Kunststoffe UV-beständig, wetter- und frostfest und dadurch nahezu unbegrenzt haltbar. Auch die einfache Montage, ist ein erheblicher Vorteil, können doch so die Montagearbeiten auch von nicht geübter Hand durchgeführt werden. Einzig die Tatsache, dass diese Wandtanks, im Gegensatz zur herkömmlichen Regentonne, nicht mobil einsetzbar sind, ließe sich als Einwand finden, doch gerade das ist ja so gewollt.

Welche unterschiedlichen Modelle gibt es?

Das Angebot an Wandtanks ist fast unüberschaubar und es tummeln sich die verschiedensten Anbieter am Markt. Sollten Sie sich für einen Wandtank für Ihr Regenwasser entscheiden, sind die Produkte aus Deutschland erste Wahl, entsprechen diese doch allen erforderlichen Sicherheitsstandards und übertreffen diese zum Teil deutlich.
Der Wandtank Slim mit beachtlich großem Fassungsvermögen gehört vor allem bei Platzproblemen zu den empfehlenswerten Modellen, ist er doch aufgrund seiner schlanken Bauart besonders platzsparend und überzeugt durch Haltbarkeit, Größe und der Möglichkeit zur Kombination mit zusätzlichen Modulen. Dabei glänzt er durchaus mit Eleganz und Ästhetik. Der Wandtank Slim ist in verschiedenen Farbvarianten und Mustern sowie in verschiedenen Größen erhältlich. Aber auch die hier vorgestellten Wandtanks Rocky, Maurano und Arcado glänzen mit hervorragenden Eigenschaften und einer wirklich edlen Optik. Diese Modelle zeichnen sich durch ein spezielles Herstellungsverfahren aus, was aus jedem Einzelnen Wandtank ein wirkliches Unikat macht und in jedem Garten ein richtiger Hingucker ist.

Fazit

Ein Wandtank zum Sammeln von Regenwasser als Brauch- oder Gießwasser ist äußerst platzsparend, durch Farbgebung und Oberflächenstruktur vielseitig in der Optik und einfach zu montieren. Die Haltbarkeit, das Material und die angebotenen Qualitäten, machen jede herkömmliche Regentonne überflüssig und somt empfehlen sich Wandtanks in jeder Hinsicht.

>> Eine große Auswahl unterschiedlichster Wandtanks finden Sie hier <<