Wasserzapfsäule – Wasserzapfstelle im Garten

WasserzapfsäuleFür den Garten am Haus oder auch den Kleingarten am Rande der Stadt wird die Wasserzapfsäule immer beliebter. Das liegt sicherlich in erster Linie daran, dass diese Wasserzapfsäulen in verschiedenen Designs angeboten werden und der Verbraucher dadurch seinen Garten oder sein Grundstück noch individueller gestalten kann. Doch nicht nur die Optik ist ein Argument für eine neue Wasserzapfstelle, auch rein praktische Beweggründe sprechen für solch eine Lösung, denn das lästige Anschließen eines Wasserschlauches – nur weil man mal einen Eimer Wasser benötigt – entfällt.

Die Optik einer Wasserzapfstelle im Garten ähnelt dabei der einer herkömmlichen mechanischen Wasserpumpe, nur ohne Pumpenschwengel. An der Vorderseite befindet sich ein Wasserhahn, welcher sinnvollerweise aus frostsicherem Material bestehen sollte und unterhalb oder im hinteren nicht sichtbaren Teil befinden sich die Anschussmöglichkeiten, um die Wasserzapfsäule an das vorhandene Schlauchstecksystem oder auch an eine Regenwassernutzungsanlage anzuschließen. Bei verschiedenen Anbietern befindet sich unter einem abnehmbaren Deckel ein Fach zu Aufbewahrung von diversen Anschussstücken oder vielleicht auch mal einer Reservedichtung. Das ist durchaus praktisch, aber leider kein Standard.

Welche Vorteile bietet eine Wasserzapfsäule?

Der entscheidende Vorteil einer Wasserentnahmestelle liegt derweil auf der Hand, umständliches Schlauch-Wirrwar gehört ein und für allemal der Vergangenheit an und nicht zu vergessen, so eine Wasserzapfstelle im Garten, kann ein richtiger Hingucker in jedem Garten sein. Die meisten Wasserzapfsäulen sind kinderleicht aufzubauen und passen auch noch in die kleinste Ecke des Gartens, doch wer will sein neues Schmuckstück schon verstecken. Unter Umständen könnte auch eine Schwengelpumpe eine Alternative für Sie sein.

Wasserzapfsäule aus Edelstahl, Kunststoff oder Holz?

Geliefert werden Wasserzapfsäulen in den verschiedensten Materialen. Edelstahl und hochwertige Kunststoffe sind aber dabei eindeutig die am häufigsten verwendeten Materialien, doch auch Holz ist denkbar. Kunststoff bietet letztlich die Möglichkeit einer vielfältigen Gestaltung und eine sehr gute Frost- und UV-Beständigkeit, während Edelstahl, zwar weniger verwendet und deutlich teurer, mehr Wertigkeit ausstrahlen kann.

Was gilt es beim Kauf zu beachten?

Wer eine Wasserzapfstelle im Garten sein eigen nennen will, der findet im Baumarkt aber vor allem im Netz eine unüberschaubare Menge von Angeboten. In aller Regel kann man nicht viel falsch machen, sind doch zumindest die in Deutschland hergestellten Produkte durchweg in einer soliden Qualität gefertigt. Man sollte jedoch darauf achten, dass die Anschlussmöglichkeit an ein etwa vorhandenes Bewässerungs- oder Schlauchsystem gegeben ist. Wer Kinder hat, wird obendrein Produkte favorisieren, die vielleicht mit einer Kindersicherung ausgestattet sind, um sich vor Überschwemmungen im Garten zu schützen. Auch eine Wasserzapfstelle im Garten, die in ihrer Höhe verstellbar ist, bringt einen größeren Mehrwert.

Unsere Empfehlungen zum Thema Wasserzapfsäule

Die Wasserzapfsäule „Wassersäule SQ-S“ in Edelstahl ist wohl einer der schönsten Vertreter ihrer Art und in jedem Fall auch eine der empfehlenswertesten. In liebevoller Handarbeit hergestellt legt der Hersteller bei diesem Produkt besonderen Wert auf Ästhetik und Wartungsfreiheit, welche insbesondere dadurch gegeben ist, dass die Wasserzapfstelle komplett geflutet wird, und somit kaum Verschleißteile vorhanden sind. Doch auch die „Wassersäule SR-G 650“ kann mit ähnlichen Vorteilen glänzen, auch sie ist verschweißt, wasserdicht und tritt auf, mit nur wenigen zusätzlichen Verschleißteilen. Beide Produkte dürfen sich als besonders empfehlenswert bezeichnen. Handwerkliche Spitzenqualität zeichnet auch die „Bellissa Wasserzapfsäule Gabione“ die Ihrem Garten aufgrund einer besonders ausgefallenen Optik einen mediterranen Touch verleiht. Wenn man seinen Garten jedoch etwas rustikaler gestalten will, dann wäre die „Graf Garantia Wood“ Wasserzapfstelle im Garten aus hellem Holz sicher eine sehr gute Wahl.

>> Eine große Auswahl unterschiedlichster Wasserzapfsäulen finden Sie hier <<