Benzin-Hochentaster Test

Was ist ein Benzin-Hochentaster?

Sie haben in ihrem Garten einige Bäume, aus denen Sie Äste herausschneiden wollen, ohne dabei in den Baum klettern zu müssen. Diese Arbeiten fallen doch so häufig an, dass Sie sich überlegen, ob es nicht ein Gerät gibt, das Ihnen dabei hilft. Sie stellen sich so etwas vor, wie eine Kettensäge an einem langen Stiel …

Der Hochentaster.

Wird dieser mit einem Benzinmotor betrieben, so handelt es sich um einen Benzin-Hochentaster.

Genau für diesen Zweck wurde der Hochentaster entwickelt. Auf der einen Seite liegt das Motorgehäuse mit einem kräftigen Elektro- oder Benzinmotor. Dann folgt ein langes rohrähnliches Zwischenstück mit Halte- und Führungsgriffen, in dem die Antriebswelle läuft. Das Zwischenstück endet in einem Kettensägenaufsatz.

Die meisten Hochentaster sind als Multifunktionswerkzeuge konzipiert. Das Zwischenstück ist zweigeteilt. An den Motorteil kann nicht nur eine Kettensäge angeschlossen werden, sondern auch eine verstellbare Heckenschere, eine Sense, ein Freischneider oder ein Rasentrimmer.

Mit einem Tragegurt kann das Gerät so getragen werden, dass der schwere Motor in Körpernähe frei beweglich hängt und das Rohr mit dem Werkzeugaufsatz mit beiden Händen geführt wird.

Wenn Ihr Garten von einer hohen Hecke umgeben ist und größere Stellen mit dichtem Unkraut zugewuchert sind, dann können Sie sich überlegen, ob dieses Zubehör für Sie sinnvoll ist und ob Sie es direkt oder später dazukaufen wollen.Benzin Hochentaster

Elektro- oder Benzin-Hochentaster?

Die typischen Nachteile von Zweitakt-Benzinmotoren, wie sie für solche Geräte verwendet werden, sind: sie sind laut, sie vibrieren, sie stinken. Diese Nachteile sind andererseits die typischen Vorteile der Elektromotoren. Wenn Sie nur in Hausnähe arbeiten und umsichtig sind, ist ein Elektromotor mit Verlängerungskabel eine gute Wahl; die Leistung eines Elektromotors steht der eines Benzinmotors in nichts nach. Wenn Sie wissen, dass Sie das Gerät nur gelegentlich für kurze Zeit einsetzen, dann ist der Akku-Hochentaster eine Möglichkeit. Akkubetriebene Elektromotoren sind in der Regel aber nicht so leistungsfähig.

Wenn Sie allerdings auf einem großen Gelände mehrere Stunden arbeiten und volle Beweglichkeit brauchen, weil das Gelände uneben oder steil ist, dann werden Sie an einem Benzin-Hochentaster nicht vorbeikommen.

Welche technischen Eigenschaften sind wichtig?

Da das ganze Gerät mit den Händen geführt werden muss, ist für längeres und präzises Arbeiten ein möglichst geringes Gewicht des Gesamtgerätes ein sehr wichtiger Faktor.

Auch sollte genügend Motorleistung zur Verfügung stehen. Allerdings ist es aufgrund des langen Hebelweges schwierig, diese Kraft auch einzusetzen. Professionelle Benzin-Hochentaster haben eine Motorleistung zwischen 0,8 kW und 1,4 kW (1,1 bis 1,9 PS). Die oft angebotenen Motoren mit 52 cm³ Hubraum und 2,2 kW bzw. 3 PS sind für den Anwendungsbereich leistungsmäßig etwas überdimensioniert. Sie haben einen höheren Kraftstoffverbrauch und ein etwas höheres Gewicht. Andererseits gelten größere Motoren auch als robuster und langlebiger.

Für einen Hochentaster ist die Gesamtreichweite ein bedeutender Entscheidungsfaktor.
Es ist auch von großem Vorteil, wenn die Länge, wie bei einem Teleskopauszug, verstellbar ist.

Preise und Ausstattung der Benzin-Hochentaster

Benzin-Hochentaster fangen für den Privatbereich bei ca. 150,- EUR an, professionelle Geräte starten mit ca. 500,- €. In der Ausstattung unterscheiden sich die Geräte sehr, so dass ein direkter Vergleich schwierig wird.

Unsere Empfehlung: vier Hochentaster mit Benzinbetrieb

Hier wollen wir Ihnen kurz vier Hochentaster vorstellen, die wir für geeignete Gartengeräte halten.

Einhell BG-CB 2041 TH Benzin-Multifunktionswerkzeug

Dieser Benzin-Hochentaster ist ein deutsches Markenfabrikat mit umfangreichen Zubehör, er ist auch als Heckenschere, Sense und Trimmer einsetzbar. Er hat den kleinsten Motor der hier vorgestellten Geräte und mit 20 cm das kürzeste Säge-Schwert.
Mit ca. 250,- € ist er das teuerste Gerät. Für ihn spricht, dass er technisch ausgereift ist und viel Wert auf eine einfache Handhabung gelegt wurde. Bei diesem Gerät lohnt es sich auf Sonderangebote zu achten.

Timberpro Benzin MultiTool 5in1 – 52 ccm – 3,0 PS

Timberpro ist ein amerikanischer Markenhersteller, der eigentlich auf schweres Gerät für die Forstwirtschaft spezialisiert ist. Hier erhalten sie mit 3 PS ein starkes und robustes Gerät mit viel Zubehör zu einem günstigen Preis. Das Timberpro Multitool ist vor allem geeignet, wenn Sie mehr als nur einen gewöhnlichen Hochentaster suchen.

Arebos 3,0 PS 4 in1 Benzin Multitool

Die Firma Arebos ist auf günstiges Werkzeug spezialisiert. Ein 3 PS Motor sorgt bei diesem Benzin-Hochentaster für einen starken Antrieb. Hier erhalten Sie ebenfalls für wenig Geld viel.

Atika Hochentaster BKSH 30

Wenn Sie nur einen Hochentaster brauchen ohne weiteres Zubehör, dann sind Sie mit diesem deutschen Markenfabrikat zu einem günstigen Preis gut bedient. Der Motor leistet 1 kW (1,34 PS) und das Qualitätsschwert ist 30 cm lang.

Wir hoffen, Ihnen mit unseren Ausführungen die Entscheidung erleichtert zu haben.